Das Original: BarCamp für Übersetzer und Dolmetscher!

Auf dem xl8Camp tauschen sich Übersetzer und Dolmetscher über alles aus, was sie aktuell bewegt. Ganz im Sinne eines BarCamps legen die Teilnehmer die Inhalte der Unkonferenz fest. Hier geht es nicht um Vorträge im Konferenzstil, im unbequemen Kostüm oder Anzug und Schlips, sondern um ein aktives Miteinander in lockerer Atmosphäre. Jeder lernt von jedem, egal ob jung oder alt, egal ob schon Jahrzehnte im Beruf oder nicht.

Was auf dem Programm steht

Das BarCamp für Übersetzer bleibt sich treu, immer: Kein Luxus, keine ausschweifenden Parties, einfach nur zwei Tage intensiver Austausch, bei dem wir von einander lernen und gemeinsam neue Denkansätze ins Rollen bringen. Die Teilnehmer bestimmen vor Ort das Programm. Je nach dem, wie viele Themen am ersten und zweiten Morgen vorgeschlagen werden, verteilen wir uns auf bis zu drei Räume und besprechen eure Themen, Fragen und Ideen in 45 minütigen „Sessions“.

Themen 2014 waren u. a.: Software, CAT-Tools, Stressbewältigung, Kundenbindung, Forderungsmanagement, Arbeiten mit Agenturen, Alexandertechnik und mehr.

Themen 2016 waren u. a.: Effizienzsteigerung, Literaturübersetzung, Software-Tools, Bürogemeinschaften und Kooperationen, Leitkultur, Nebentätigkeiten, Kundenbetreuung und mehr.